Netzwerksicherheit 

In vielen KMUs wird nicht ausreichend für Netzwerksicherheit gesorgt. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Sicherheitsstrategie ausreicht.

Für viele kleine und mittelständische Unternehmen ist die Netzwerksicheheit zu komplex und erfordert einen zu großen Ressourcenaufwand, um sich damit zu beschäftigen.

3 Faktoren sind aus unserer Sicht unerlässlich für die Netzwerksicherheit:

  • Firewalls - Um Ihr Unternehmensnetzwerk vor Angriffen außerhalbs zu schützen. Und auch um Ihre Mitarbeiter vor schädlichen Webinhalten abzusichern.
    Heutige Firewalls können auch dahin gehend eingesetzt werden eine sichere und geschützte VPN Verbindung mit Ihren Außenstellen aufzubauen. So können Sie Filialen und Außendienstmitarbeiter sicher an Ihr Unternehmensnetzwerk anbinden, ohne Gefahr zu laufen das die Daten ausgespäht werden könnten.

  • AntiViren Systeme - Viren & Spam ist die heutige Nummer 1 wenn es um Terror, Sachschaden und Irreführung geht. Der "I love you" Virus richtete über 10 Milliarden Dollar Schaden und infizierte über 50 Millionen Rechner. Ein Grund mehr dieses Thema nicht auf die kalte Schulter zu legen.

  • Backup - Trotz aller Bemühungen und Vorkehrungen, die 100%ige Sicherheit gibt es nicht! Daher ist der dritte Faktor im Bereich Netzwerksicherheit der wichtigste von allen. Backups - Sicherungen sollten so oft und regelmäßig wie möglich erstellt werden und vorzugsweise an seperaten Orten aufbewahrt werden.
    In der Rubrik "Backup & Recovery" erfahren Sie mehr über das Thema Sicherung.

Zögern Sie nicht und ziehen Sie uns als Ihren unabhängigen Sicherheitsberater hinzu, der Ihre Sicherheitsstrategien objektiv beurteilen kann und Sie dabei unterstützt, einen ganzheitlichen Sicherheitsplan für Ihr Unternehmen auszuarbeiten. 

Go to top