Hochverfügbarkeit 

Sicher kennen auch Sie das alte Leid, da hat man teuer in neue Hardware investiert nur um danach festzustellen das die Unternehmensdaten viel schneller wachsen als gedacht, dass die Datenbanken viel größer werden als angenommen und der Verfügbare Speicherplatz schon wieder knapp wird.

Auch dafür bieten wir Ihnen eine Lösung an um nicht immer wieder in neue Hardware investieren zu müssen, bzw. teure Dienstleistung für Migrationen bezahlen müssen.

Das Zauberwort heißt SAN (Storage Area Network) und führt unterschiedliche Systeme zusammen und kann die so erhaltene Speicherkapazität nun flexibel aufteilen. Auch ist das SAN exellent skalier- und erweiterbar. So lassen sich mit wenig Aufwand neue Festplatten integrieren welche die Gesamtkapazität erhöhen.

Um die Speichersysteme mehrfach abzusichern werden weitere Techniken wie RAID oder Snapshot eingesetzt.

                            

Für die kostengünstige Speichererweiterung gibt es noch die sogenannten NAS (Network Area Storage) Architekturen. NAS ist eine Technik die unabhängig vom Serversystem Speicherkapazit im lokalen Netzwerk (LAN) zur Verfügung stellt. Anwender unterschiedlicher Betriebssysteme können nun auf das zentrale Datenverzeichniss zugreifen.

In Verbindung mit Bandlaufwerken, Autoloader, können selbst große Datenmengen während des Betriebs gesichert werden, ohne das Anwender auf die gewohnte Leistung verzichten müssen.

Go to top